Schlagwort: Klaus-Peter Nemet

So., 12. August 2007 / Topstory

Tätig als: Co-Trainer, TorwarttrainerKlaus-Peter Nemet
Nummer: KP
Spitzname: KaPe
Vertrag bis:

Geburtsdatum: 09.12.1953
Gewicht: 82 kg
Größe: 176 cm
Nationalität: GER

Bei St. Pauli seit: 2005
Vorher aktiv bei: CD Teneriffa, FC St. Pauli, VfL Osnabrück, VfB Oldenburg

Weitere Informationen

Externe Ressourcen

Zurück auf die Teamübersicht

Teilen
Fr., 11. August 2006 / Termine

Das für den kommenden Sonntag (13. August) angesetzte Oberliga-Spiel zwischen dem FC St. Pauli II und Eintracht Braunschweig II findet nicht wie geplant an der Sternschanze statt. Grund: Der neu verlegte Rollrasen ist noch nicht komplett angewachsen. Deshalb weicht die Mannschaft von Trainer Klaus Peter Nemet ans Millerntor aus. Anstoß ist um 15 Uhr.

Teilen
Fr., 30. Juni 2006 / Offizielles

Ordentlich was los auf dem Trainingsgelände an der Kollaustraße. Zur ersten Einheit kamen über 100 Kiebitze nach Niendorf, um das neue Team etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Teilen
Do., 27. April 2006 / Offizielles, Transfer, Verträge

Der FC St. Pauli wird den zum Saisonende auslaufenden Vertrag von U23-Trainer Frank Bernhardt nicht verlängern. Darauf einigte sich die sportliche Leitung. Neuer Coach der Oberliga-Mannschaft wird Klaus-Peter Nemet. Der ehemalige Profi wird dennoch weiterhin als Torwart- und Reha-Trainer der Regionalliga-Truppe fungieren. Sportchef Holger Stanislawski ist überzeugt von der Neubesetzung: KP hat bewiesen, dass er ein Riesengewinn für den FC St. Pauli ist. Der besitzt die nötige Qualität. Außerdem erwarten wir von dem Schritt, dass die Bindung zwischen der 1. und 2. Mannschaft noch besser funktioniert.

Teilen
Do., 9. März 2006 / Offizielles, Verträge

Der FC St. Pauli und Trainer Andreas Bergmann werden auch in Zukunft die erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Der Fußball-Lehrer wird einen neuen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2008 unterschreiben. Darauf einigte sich der Coach mit dem Präsidium.

Teilen
Do., 10. November 2005 / Offizielles

Alle Spieler der Regionalliga-Mannschaft übernehmen Patenschaften für die A- bis D-Junioren-Teams. Jede Jugend-Mannschaft bekommt zwei bis drei Profi-Kicker zugeteilt. Dies beinhaltet den Besuch von Trainingseinheiten, Spielen und besonderen Veranstaltungen.

Teilen

Spiele

21.09.2020 20:30
Bochum
Bochum
27.09.2020 13:30
Heidenheim
Heidenheim
02.10.2020 18:30
Sandhausen
Sandhausen
19.10.2020 20:30
Nürnberg
Nürnberg
24.10.2020 13:00
Darmstadt
Darmstadt
30.10.2020 18:30
Vorstadt
Vorstadt
08.11.2020 13:30
Karlsruhe
Karlsruhe
21.11.2020 13:00
Paderborn
Paderborn
27.11.2020 18:30
Osnabrück
Osnabrück

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 VfL B. 34 66 - 39 27 67
2 Fürth 34 69 - 44 25 64
3 Kiel 34 57 - 35 22 62
4 hsv 34 71 - 44 27 58
5 F95 34 55 - 46 9 56
6 KSC 34 51 - 44 7 52
7 D98 34 63 - 55 8 51
8 FCH 34 49 - 49 0 51
9 SCP 34 53 - 45 8 47
10 FCSP 33 51 - 53 -2 47
11 1. FCN 34 46 - 51 -5 44
12 Aue 34 44 - 53 -9 44
13 hsv96 34 53 - 51 2 42
14 Jahn 33 34 - 50 -16 35
15 Sandh. 34 41 - 60 -19 34
16 Osnab. 34 35 - 58 -23 33
17 BTSV 34 30 - 59 -29 31
18 Kickers 34 37 - 69 -32 25