Schlagwort: Ultra Sankt Pauli

Fr., 2. April 2004 / Aktionen

Nachdem am Dienstag Einzelgespräche mit den Sechs von den willkürlich durch den FC St.Pauli ausgesprochenen Stadionverboten betroffenen stattfanden, wurden am Nachmittag des 31.3. alle Stadionverbote bis auf das eine eindeutig feststehende aufgehoben. Der Verein musste einsehen, dass man sich auf den Fingerzeig der Polizei nicht verlassen darf, und somit dürfen die 5 am heutigen Freitag gegen Chemnitz wieder ins Millerntor.
Aus diesem Grund ist meine Seite fortan wieder online. Die eigentliche Protestseite befindet sich aus Archivierungsgründen auch weiterhin im Netz und ist unter boykott.shtml nachwievor einsehbar. Anbei folgt die Pressemitteilung des Vereins dazu:

Teilen
Fr., 12. März 2004 / Aktionen

Wir sind es leid uns von den Verantwortlichen vom HSV vor jedem Derby in der AOL-Arena „verarschen“ zu lassen.
An sich wären die Begründungen für die Verbote vielleicht zum Teil für Außenstehende noch nachvollziehbar, für uns sind sie das aus verschiedenen Gründen nicht. Zum Beispiel: Es waren genug Vereine bereits in dieser Saison in der AOL-Arena zu Gast – wie auch in den Jahren zuvor-, die ohne Auflagen genau diese Dinge genutzt haben.

Teilen
Fr., 5. März 2004 / Offizielles

Anbei der Aufruf von Ultra Sankt Pauli und den Passanten zum Derby. Weiterhin empfehlen wir folgende gemeinsame S-Bahnen ab S-Bahn Sternschanze: S21 ab Sternschanze bis Stellingen (von dort mit den Shutllebussen weiter)
13:44 ab Sternschanze – 13.52 an Stellingen; 14:04 ab Sternschanze – 14.12 an Stellingen
Auch zurück werden wir gemeinsam fahren. Dafür treffen wir uns nach dem Spiel vor dem Gästeausgang Südtribüne am Transparent von „Ultra Sankt Pauli“ und gehen geschlossen zurück nach Stellingen. Eintrittskarten für die „Supportblöcke“ 11a und 12a sowie den Stehplatzblock 14a gibt es noch genug bei uns im Laden. Schönen Gruß aus dem Fanladen

Teilen
Di., 21. Januar 2003 / Politik

Hallo St.Pauli-Fans,
seit Wochen gibt es in Hamburg Proteste gegen die rechte und ausgrenzende Politik des Schwarz-Schill-Senats. Die St.Pauli-Fanszene hat sich in vieler Hinsicht an den Protesten beteiligt. Viele Demos, gerade nach den Spielen, waren ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass diese Fanszene sich doch noch von anderen unterscheidet.

Teilen

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 Bielef. 34 65 - 30 35 68
2 VfB 34 62 - 41 21 58
3 FCH 34 45 - 36 9 55
4 hsv 34 62 - 46 16 54
5 D98 34 48 - 43 5 52
6 hsv96 34 54 - 49 5 48
7 VfL B. 34 52 - 48 4 47
8 Aue 34 44 - 48 -4 45
9 Fürth 34 46 - 43 3 45
10 Sandh. 34 43 - 45 -2 43
11 Kiel 34 53 - 56 -3 43
12 Jahn 34 47 - 55 -8 41
13 Osnab. 34 46 - 48 -2 40
14 FCSP 34 41 - 50 -9 39
15 1. FCN 34 45 - 58 -13 37
16 Wehen 34 44 - 63 -19 35
17 KSC 34 43 - 55 -12 35
18 SGD 34 32 - 58 -26 32