Kooperation mit wechselstrom und wechselgas

14. September 2007 | Von | Kategorie: Offizielles, Verträge

Die Stadtwerke Wedel GmbH (STW) wird mit ihren Energiemarken wechselstrom und wechselgas neuer Sponsor des FC St. Pauli.
Seit August bezieht der FC St. Pauli bereits 100% CO2 freien Naturstrom aus Wedel. Jetzt wurde die Zusammenarbeit um ein Sponsoring erweitert. Das Besondere: St. Pauli Fans, die sich für wechselstrom oder wechselgas entscheiden, unterstützen damit direkt den Verein, weil die STW für jeden Wechsler den Sponsoringbetrag aufstocken. Für Thomas Wegmann, Prokurist der St. Pauli Vermarktung, hat die Kooperation aber noch eine weitergehende Bedeutung: „Fußballvereine sind per se große Energieverbraucher und stehen damit in der gesellschaftlichen Verantwortung. Unsere Entscheidung für den Naturstrom eines konzernfreien Anbieters verstehen wir auch als Wink an unsere Fans. Erstens: Aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun. Zweitens: Den dringend notwendigen Wettbewerb auf dem Energiemarkt durch einen Wechsel zu einem günstigen Anbieter zu befeuern.“

Matthias Wendel, Geschäftsführer der STW, sieht im FC St. Pauli viele Parallelen zur eigenen Stellung im Energiemarkt: „Der FC St. Pauli behauptet sich im Fußball-Geschäft trotz notorischer Unterlegenheit bei den Saisonetats. Auch wir können mit den Budgets der Energiekonzerne nicht mithalten. Unsere Unterstützung des Verein folgt daher auch der Maxime: Gemeinsam sind wir stärker.“ Mit der Markteinführung im April haben wechselstrom und wechselgas ein deutliches Signal für eine größere Wechselbereitschaft im Hamburger Markt gesetzt. Mehr als 3500 Kunden sind bereits zur „Energie aus der Tüte“ gewechselt. Es werden täglich mehr.

Weitere Informationen unter: www.wechselstrom.de, www.wechselgas.de

Schreibe einen Kommentar