Monat: November 2006

Do., 30. November 2006 / Musik, Termine

Im Anschluss an das Heimspiel gegen den Wuppertaler SV Borussia (08.12.06) steigt im KNUST (Neuer Kamp 30) die traditionelle X-Max-Party. Organisiert von BallKult e.V./Jolly Roger und dem Fanladen St. Pauli, mit Unterstützung des FC St.Pauli.

Teilen
Do., 30. November 2006 / Offizielles

Die Vermarktungs GmbH & Co. KG des FC St. Pauli hat es geschafft Otto Dörner als neuen Partner zu gewinnen. Das Familienunternehmen ist in ganz Norddeutschland aktiv und in verschiedenen Geschäftsfeldern tätig. Die Bereiche erstrecken sich von Recycling bis Kiesverarbeitung. Der FC St. Pauli freut sich zunächst bis Ende der Saison auf die Zusammenarbeit mit Otto Dörner.

Teilen
Do., 30. November 2006 / Offizielles, Termine

Das vom Fanladen St. Pauli ins Leben gerufene Projekt KiezKick, das vom FC St. Pauli tatkräftig unterstützt wird, ist Träger des Integrationspreises 2006 der Stadt Hamburg. Zusammen mit einem anderen Projekt wurde KiezKick auf den zweiten Platz gewählt. Am 6. Dezember werden unter anderem Mitarbeiter des Fanladens von der Zweiten Bürgermeisterin Birgit Schnieder-Jastram im Rathaus den Preis in Empfang nehmen.

Teilen
Do., 30. November 2006 / Visite

Charles Takyi (Knöchel), Florian Bruns (Keuchhusten), Fabian Boll (Magen-Darm-Grippe) und Timo Schultz (Muskelfaserriss im Adduktoren-Bereich) sind ins Mannschafts-Training zurückgekehrt. Interims-Trainer Holger Stanislawski: „Es ist nicht auszuschließen, dass die vier auch gegen Magdeburg im Kader sind.“ Ebenfalls spielberechtigt ist Thomas Meggle. Der Spielmacher musste nach seiner fünften Gelben Karten in Dresden pausieren. Für das Spiel am kommenden Sonnabend gegen Magdeburg sind bereits über 18.000 Tickets verkauft.

Teilen
Di., 28. November 2006 / Offizielles, Politik

Wir sind erschüttert und entsetzt über den Einsatz der Polizei im und am Fanladen am Freitag nach dem Erfurtspiel.

Wir haben mit unserem Vorstand und der Geschäftsführung des Verein Jugend und Sport e.V. einen gemeinsamen Text entworfen, um der steigenden Repressions-Spirale und verhärteter Fronten entgegen zu treten. Diesen haben wir der Polizei-Einsatzleitung und der Ebene darüber zugesandt mit der Bitte um Änderung in der Polizeitaktik. Daraufhin kam keine Reaktion.

Deshalb veröffentlichen wir diese Stellungnahme jetzt hier und hoffen auf eine öffentliche Reaktion und größeren Druck in Richtung der Verantwortlichen für die Polizei-Einsätze der letzten Monate.

Teilen
Mo., 27. November 2006 / Berichte, Politik

Stellungnahme zum 17. November (Unterstützerliste wird laufend aktualisiert!):
Am Freitag, 17. November, kam es zu einem in dieser Dimension nicht vorher dagewesenen Angriff auf den von USP organisierten Marsch und Besucher des Fanladens. Des Weiteren wurde die Unantastbarkeit der Institution Fanladen massiv mit Füßen getreten. Um eine genaue Übersicht zum Ablauf des Abends zu geben, wollen wir nachfolgend das Ganze chronologisch auflisten, um die Tragweite der Vorfälle aufzuzeigen.

Teilen

Spiele

21.04.2024 13:30
Hannover
Hannover 96
26.04.2024 18:30
Hansa Rostock
F.C. Hansa Rostock
03.05.2024 18:30
Vorstadt
Vorstadt
12.05.2024 13:30
Osnabrück
VfL Osnabrück
19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW