Gouiffe á Goufan wechselt zum FC St. Pauli

29. April 2008 | Von | Kategorie: Offizielles, Transfer

Der FC St. Pauli hat den ersten neuen Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Vom SC Paderborn wechselt Marc Gouiffe á Goufan ans Hamburger Millerntor. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler aus dem Kamerun unterschrieb gestern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.
Gouiffe á Goufan (2 Länder-, 29 Regionalliga- und 77 Zweitligaspiele) freut sich schon auf seine neue Herausforderung: Für mich waren die guten Gespräche mit Trainer und Manager entscheidend. Mir wurde vom FC St. Pauli ein gutes Gefühl vermittelt, dieser Verein hat Tradition und ist in Deutschland eine hervorragende Adresse.

Beim FC St. Pauli reagierte man mit der Verpflichtung auf den Ausfall des bis zur Rückrunde verletzten Thomas Meggle. Sportchef Helmut Schulte: „Wir wollten das unbedingt kompensieren. Das ist uns mit Marc hervorragend gelungen.“ Teamchef Holger Stanislawski bekommt mit Gouiffe á Goufan einen der zweikampfstärksten Mittelfeldspieler der 2. Liga. „Marc hat in den vergangenen Monaten starke Leistungen gezeigt. Aber er hat noch Potenzial nach oben. Wir freuen uns, dass er sich für uns und gegen andere Vereine entschieden hat.“

Schreibe einen Kommentar