Schlagwort: Vermarktung

Sa., 21. November 2009 / Offizielles, Topstory

Als erster Lizenzclub Deutschlands hat der FC St. Pauli auf der vergangenen Mitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit der anwesenden Mitglieder die sogenannten Leitlinien verabschiedet.
Hintergrund: Im Sommer 2009 hatten über 200 Teilnehmer des ersten „FC St. Pauli-Kongress“ ein Wochenende lang intensiv über diverse Themen diskutiert, die Mitglieder, Angestellte, Fans und Ehrenamtliche bewegen.

Teilen
Fr., 15. Mai 2009 / Verträge

Nach intensiven Gesprächen und konstruktiven Verhandlungen haben sich UFA Sports und der FC St. Pauli auf eine Vermarktungskooperation verständigt. Innerhalb dieser wird UFA Sports den Verein insbesondere beim Vertrieb von Medien-, Werbe- und Hospitalityangeboten unterstützen. Zusätzlich wird UFA Sports dem FC St. Pauli zukünftig in Sachen Stadionplanung und -finanzierung substantiell zur Seite stehen. Die Kooperation ermöglicht dem Hamburger Zweitligisten – gerade auch in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten – ein hohes Maß an Planungssicherheit.

Logo UFA Sports
Logo UFA Sports

„Wir sind sehr glücklich, dass wir UFA Sports als Partner gewonnen haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass sowohl die Vermarktung, als auch der Stadionneubau an dieser Partnerschaft unmittelbar profitieren werden“, so FC St. Pauli-Präsident Corny Littmann.[tags]FC St. Pauli[/tags]
Die Erschließung weiterer Vermarktungspotentiale erfordert heutzutage nationale wie internationale Beziehungsnetzwerke sowie detaillierte Kenntnisse der jeweils aktuellen Vermarktungssituation, wie sie ein einzelner Verein im Regelfall nicht aufweisen kann. „UFA Sports ist daher für uns genau der richtige Partner, um mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihren nachgewiesenen, besonderen Kompetenzen weitere Vermarktungspotenziale zu realisieren“, so FC St. Pauli-Geschäftsführer Michael Meeske.

Ein gemeinsames Vermarktungsteam wird zukünftig nach Maßgabe des Vereins Vermarktungsangebote entwickeln und den entsprechenden Verkauf durchführen. Dabei verbleiben sämtliche Rechte und insbesondere die finale Entscheidungsverantwortung für einzelne Projekte beim Verein.

Teilen
Di., 7. September 2004 / Offizielles, Verträge

Vizepräsident und Finanzvorstand Marcus Schulz: „Jetzt kommt jeder Euro direkt zum Verein“
Der FC St. Pauli hat sich mit der upsolut event gmbh über eine Neustrukturierung der Beteiligungsverhältnisse an der FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co KG geeinigt. Rückwirkend zum 30.06.2004 erwirbt der FC St. Pauli den 50 Prozent-Anteil an der Vermarktungs KG, der seit 2000 von upsolut gehalten wird, zurück. Damit fallen die Rechte am Sponsoring und am Catering vollständig an den Verein zurück. Im Gegenzug gibt der Verein weitere 25 Prozent seiner Merchandising-Rechte an upsolut ab, die damit 75 Prozent an der neuen Merchandising KG halten wird.

Teilen
Di., 17. Juli 2001 / Offizielles
Mi., 11. Juli 2001 / Offizielles

Hendrik schreibt: Hallo zusammen, nachdem die Bildzeitung die ganze sache heute schon veröffentlicht hat, bleibt einem ja nicht viel übrig als was dazu zu sagen. Es ist also kein Gerücht, ich wechsel zum 16.7. in die Vermarktung.

Teilen
Fr., 1. Juni 2001 / Offizielles, Verträge

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW